Geführte Bierkultur-Radtour

„Zwischen Alb und Neckar“

 

Wir starten unsere Rundtour in Tübingen am Kulturzentrum „Sudhaus“, der früheren Waldhörnle-Brauerei.
Von dort radeln wir das Steinlachtal aufwärts über Dusslingen (ehemal. Brauerei „Steinlachburg“)
und Nehren (Geburtstort des Wulle-Brauerei-Gründers) nach Mössingen (Sudwerkstatt und Mössinger Brauerei).
Mit dem Albtraufpanaroma linkerhand geht es weiter nach Hechingen.
Themen im Städtchen unter der Zollernburg sind das Bier der Hohenzollern, der Bierweg und die Klosterbrauerei St. Luzen.
Im nahegelegenen römischen Gutshof erfahren wir etwas über die Römer und das Bier. Danach durchqueren wir den schattigen Rammertwald und gelangen nach Rottenburg, wo wir einige Bier-Kulturstationen in der früheren Bier- und Hopfenmetropole besuchen werden.
Durchs Neckartal kehren wir über Bühl (Jesuiten-Schloßbrauerei) und Weilheim (Hopfenscheunen)
zurück zum Tübinger Sudhaus. Dort kann der Tag im Waldbiergarten ausklingen.

 

Infos zur Tour:

  • Länge ca. 60 km
  • Dauer: ca. 6 Stunden
  • Nur für E-Bikes geeignet

* Der Start kann auch ab einer anderen Station der Rundtour erfolgen!

 

Einzelne Stationen der Tour vom Start bis Ziel (Bilder können mit Click vergrößert werden)